Presse


Inklusives Judo – trotz Corona

Judo, den meisten als wettkampforientierte Zweikampfsportart bekannt, ist durch die Corona-Pandemie sehr stark betroffen.

ID-Judo, das Judo für Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung (ID für Intellectuall Disability), ist durch die Coroan-Pandemie sehr stark betroffen.


Beim Budo Club Mühlheim geht man deshalb besondere Wege.

Judo Online.

Gemeinsame Trainingseinheiten und sogar Wettkämpfe sind möglich.

Die Möglichmacher Alwin Brenner (Heilpädagogische Zentrum Augustinum/Sportfreunde Harteck München) und Thomas Hofmann (Budo Club Mühlheim) organisierten den

2. Inklusiven Online ID-Judo-Wettbewerb.


Wie sehr die Judoka ihren Sport vermissen, zeigte sich an den Teilnehmerzahlen. Über

70 Judoka aus 8 Vereinen und 4 Landesverbänden machten mit und hatten, das zeigen die Übungsvideos einen Mega - Spaß dabei. Überaus erfreulich die Teilnahme von Trainern, Betreuern und der Judoka mit und ohne besondere spezielle Bedürfnisse.

Nach Wettkampfklassen gestaffelt führten die Judoka die judotypischen Bewegungsübungen zu Hause aus und nahmen diese auf Video auf. Judoka, ohne Beeinträchtigungen wurden in die Wettkampfklasse 1 eingeteilt und durften sich mit den besten ID-Judoka vergleichen.

Die Heimtrainer bewerteten die Anzahl und Ausführung der Übungen und übersandten diese an einen zentrale Stelle zur Überprüfung des angewandten Maßstabs und zur Erstellung der Rangfolge.

Toll: Der Maßstab musste bei keinem Teilnehmer angepasst werden.


Typisch: ID Judo – Fair geht vor !!


Jetzt warten die Judoka gespannt auf die Einzel- und die Mannschaftsauswertung.


Die Siegerehrung wird, leider, auch Online stattfinden. Aber toll, wird es trotzdem!


Das Bild zeigt den BCM Judoka Alexander Block beim Ausführen der vorgeschriebenen Übungen. Coronabedingt nicht auf der Judomatte, sondern bei sich dehaam.

Text: Thomas Hofmann
Foto: B. Block


Auch während Corona-Pause für euch da

„Auch während der coronabedingten Pause ist, der hauptsächlich durch Sponsorengelder finanzierte Bus, des Budo Club Mühlheims für seine Mitglieder unterwegs. Als Ostergruß verteilt der BCM Halstücher mit seinem Vereinslogo, vom Mühlheimer Sportfachhändler Schweikard an alle seine treuen Mitglieder. Im Bild Dominik Leist, Abteilungsleiter Judo."